Spielbericht der 1. Herren

SG unterliegt VfL knapp – Last-Minute-Punkt für Frauen

Auch die Rückkehr nach Edewechterdamm und somit das erste Heimspiel seit vielen Wochen brachte die SG SchEdammBäke am Wochenende nicht wieder zurück in die Erfolgsspur. Gegen die Drittvertretung des VfL Oldenburg hieß es am Ende bittererweise 2:3.

Der erste Streich ging allerdings auf das Konto der SG: Bereits in der 8. Spielminute besorgte Simon Bruns die Führung für die Hausherren. Noch vor der Pause konnte allerdings VfL-Torjäger Alexander von Lewen (39.) für den Ausgleich sorgen. In einem intensiv geführten Spiel zeigten die Gäste am Ende die reifere Spielanlage und holten sich die Punkte durch Treffer von Kuschnik (52.) und abermals von Lewen (61.). Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Simon Bruns (54.) und die starke kämpferische sowie läuferische Leistung der SG sollten leider am Ende nicht reichen, um einen Punkt mit ins Wochenende zu nehmen.

Ausblick: Am Freitagabend geht es für die SG dann auch schon wieder Auswärts zu Gange. Beim SV Brake II ist um 20:00 Uhr Anstoß.

SG SchEdammBäke – VfL Oldenburg III 3:2 (1:1)
Tore:
 1:0 Simon Bruns (6.), 1:1 Alexander von Lewen (39.), 1:2 Philipp Kuschnik (52.), 2:2 Simon Bruns (54.), 2:3 Alexander von Lewen (61.)

SG SchEdammBäke:
Hannes Claußen – Max Warnken (87. Finn Osterloh), Moritz Warnken, Pascal Behrens, Andris Hullen, Pascal Brunken (77. Jan Bruns), Philipp Blümel, Simon Bruns (67. Jordan Hewitt), Arke Tamling (70. John Hülsmann), Philipp Fuß, Justin Günther

Zweite siegen in kontroversem Spiel

Die Zweite gewann am Freitagabend ihr Heimspiel gegen den TuS Ofen II mit 3:1. Das Spiel wurde vor allem durch das Nichterscheinen eines Schiedsrichters geprägt und gestaltete sich dadurch erwartbar schwierig.

SG SchEdammBäke II – TuS Ofen II 3:1 (1:0)
Tore für die SG: 1:0 Dennis Bertram (37.), 2:0 Dennis Bertram (47.), 3:0 Marvin Schmidt (75.)

SG SchEdammBäke II:
Christopher Osterwiek – Benjamin Hülskamp, Daniel Meinen, Tobias Schevel, Sebastian Martsch, Pascal Bischoff, Tom Schedemann, Dennis Bertram (57. Christian Müller), Eric Bruhn, Marvin Schmidt, Marcel Higgen (80. Florian Deeken)

Damen holen Last-Minute-Punkt in Großenmeer

In letzter Minute haben die Damen am Samstag zumindest einen Punkt aus Großenmeer entführen können. Gegen die Gastgeberinnen lag man zur Halbzeit mit 2:0 zurück, konnte allerdings in der 73. Minute durch Amelie Küsel den Anschlusstreffer erzielen. Mit dem Abpfiff besorgte dann Alexandra Schmidt (90. +6) nach einem Konter den Ausgleich für die SchEdammBäkerinnen.

SG Großenmeer/Bardenfleth – SG SchEdammBäke Frauen 2:2 (2:0)
Tore für die SG: 2:1 Amelie Küsel (73.), 2:2 Alexandra Schmidt (90. +6)

SG SchEdammBäke Frauen:
Monika Tapken – Marijke de Vries (87. Alexandra Schmidt), Jana van Warmerdam, Melanie Kruse, Amelie Küsel, Sophie Kruhl, Vanessa Teichmann, Andrea Brötje (30. Jana von der Lage), Flavia Menke (46. Merle Frey), Tanja Schremser, Annemarie Wöhle

Scroll to Top