Spielbericht der 1. Herren

Aufstiegsrunde gesichert! SG schlägt Großenmeer mit 4:2

Die SG SchEdammBäke hat ihr Etappenziel erreicht und sich einen Platz in der Aufstiegsrunde gesichert! In Edewechterdamm schlug man die SG Großenmeer/Bardenfleth am Freitagabend mit 4:2 (4:0). Im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga misst man sich nun ab Ende April mit dem SV Gotano, dem VfL Edewecht, dem VfL Oldenburg III, der SG FriPe und dem FSV Westerstede.

Philipp Fuß brachte die Hausherren mit einem lupenreinen Hattrick schon früh auf die Siegerstraße. Bereits nach vier Minuten klingelte es erstmals im Kasten der Gäste, nach sechs Minuten verwandelte Fuß den ersten Foulelfmeter des Abends zum 2:0. Seinen dritten Treffer schob er in der 36. Minute nach. Simon Bruns stellte kurz darauf mit dem zweiten verwandelten Elfmeter der SG noch vor der Pause auf 4:0 (39.).

Im zweiten Durchgang plätscherte das Spiel lange vor sich hin, bevor ein Foulelfmeter für die Gäste, der im Nachschuss verwandelt werden konnte, wieder Schwung in die Partie brachte (63.). In der Schlussphase sahen die Zuschauer in Edewechterdamm auch noch das 4:2 der Gäste sowie je einen Platzverweis der Kategorie „fragwürdig“ auf jeder Seite, am SchEdammBäker Sieg änderte das allerdings nichts mehr.

Ausblick: Die Spiele der Aufstiegsrunde um den Einzug in die Kreisliga Jade-Weser-Hunte beginnen am 22. April. Die genauen Ansetzungen teilen wir euch natürlich mit, sobald sie feststehen!

SG SchEdammBäke – SG Großenmeer/Bardenfleth 4:2 (4:0)
Tore:
 1:0, 2:0, 3:0 Philipp Fuß (4., 6./FE, 36.), 4:0 Simon Bruns (39.), 4:1 Gäste (63./FE), 4:2 Gäste (77.)

SG SchEdammBäke:
Nick Murawski – Max Warnken, Pascal Behrens, Jan Bruns, Timo Reiß, Philipp Fuß, Philipp Blümel, Jordan Hewitt, Simon Bruns, Andris Hullen, Alexander Lewedag. Eingewechselt: Hauke Schindler, Justin Günther, Arke Tamling, Pascal Brunken

Scroll to Top